Die Vision

Das Bestreben von Simon&Josef ist, den Hotelaufenthalt so nah wie möglich an den Bedürfnissen des Kunden und im Sinne der Nachhaltigkeit zu gestalten. Die Ziele sind einfach: den Verbrauch natürlicher und chemischer Ressourcen bei der Zimmerreinigung zu reduzieren, die mit einem übermässigen Verbrauch dieser Ressourcen verbundenen Kosten zu senken und den Aufenthalt für die Kunden attraktiver zu gestalten.

Das Produkt

In Zusammenarbeit mit der Ecole Hôtelière und ihrem Innovation Hub Les Roches in Crans-Montana, der HEG Freiburg, Fri Up und im Rahmen eines InnoSuisse Programms hat Simon&Josef eine IT-Lösung für Hoteliers konzipiert und entwickelt. Die Plattform für die Personalisierung des Zimmerservices und des Kundenerlebnisses ist mit einem Knopfdruck auf dem Smartphone zugänglich.

Wie funktioniert es

Das Hotel hat in jedem Zimmer eine Karte mit einem QR-Code. Der Gast scannt diesen Code mit seinem Smartphone und personalisiert den Zimmerservice für den nächsten Tag. Wenn der Gast dies nicht tut, wird die Zimmerreinigung in dem vom Hotel angebotenen Standard durchgeführt. Der Gast hat die Möglichkeit, den Zimmerservice nach seinem Wunsch anzupassen und so zu einem umweltfreundlicheren Aufenthalt beizutragen.

Zum gewünschten Zeitpunkt erhält das Hotel einen detaillierten Tagesbericht mit den von den Gästen eingegebenen Informationen. Es ist keine Installationen auf Ihrem Informatiksystem erforderlich, alle Daten werden extern verarbeitet und sind auf einem Dashboard sichtbar, auf welches das Hotel Zugriff hat.

Der Mehrwert

Während der Testphase, welche sich über 4 Monate mit 13 Hotels und 600 Zimmer erstreckte, wurden 50.000 l Wasser, 90 l Chemikalien und 105 kWh Strom eingespart. Allen Hotels ist es gelungen, den Verbrauch von Wasser, Chemikalien und Strom zu reduzieren und damit ihre Kosten zu senken.

15

Hotels

1000

Hektoliter Wasser

180

kWh Elektrizität

110

Liter Reinigungsmittel

Video abspielen
Benutzererlebnis bei Simon&Josef