Swiss Sustainability Challenge

Eine erfolgreiche Teilnahme an der Swiss Sustainability Challenge ist dieses Jahr drei innovativen Projekten gelungen. 

Am 20.10 um 18 Uhr fand die Preisverleihung des diesjährigen Pax Sustainability Award in der Halle 7 in Basel statt.

Die 5. Ausgabe der Swiss Sustainability Challenge, ehemals bekannt als Swiss Student Sustainability Challenge, ist ein innovativer Ideenwettbewerb, der sich an Projekte richtet welche sich für soziale und ökologische Nachhaltigkeit einsetzen.

Aus über 40 Projekten gingen drei Gewinner hervor. Auf das Siegertreppchen schaffte es das Startup Unternehmen Simon & Josef (S&J) aus Fribourg, welches ein Mitglied der «HotellerieSuisse Trusted Start-up» ist, mit ihrem Projekt zur nachhaltigen und personalisierbaren Zimmerreinigung im Hotelgewerbe. Entwickelt wurde das Projekt in Zusammenarbeit mit der Les Roches Global Hospitality Education und deren Innovation Hub in Crans-Montana, der HSW Freiburg, und wird durch FriUp gecoacht. Das Startup hat es sich zur Aufgabe gemacht die Zimmerreinigung im Hotel nachhaltiger und ökologischer zu gestalten um den Verbrauch von natürlichen, finanziellen und chemischen Ressourcen zu reduzieren um den Aufenthalt für die Gäste attraktiver zu gestalten.

Jeder Gast bekommt, wenn er mindestens zwei Nächte bleibt, vom Hotel über die S&J Plattform eine SMS mit einem Link zu einer Umfrage. So kann der Gast einfach von überall und jederzeit, die Zimmerreinigung abbestellen oder personalisieren. Alternativ kann das Hotel einen QR-Code im Zimmer platzieren, welcher den Gast  zur selben Umfrage leitet.

Unternimmt der Gast nichts, wird das Zimmer wie gewohnt gereinigt. Der Gast verzichtet auf keinen Komfort wenn er S&J nutzt, er kann die Zimmerreinigung nach seinen Wünschen personalisieren und einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten. Täglich zur gewünschten Uhrzeit erhält das Hotel einen Bericht im PDF-Format per E-Mail, in welchem alle Zimmer mit den gewünschten Serviceleistungen des Gastes gelistet sind. Keine IT Installation im Hotel ist nötig, da alle Angaben extern aufgearbeitet werden und jederzeit auf dem eigenen Dashboard gesichtet werden können.

Benutzt der Gast S&J, spart der Hotelier Ressourcen. Am Ende des Monats verrechnet S&J eine Kommission auf die Einsparungen, ohne monatliche Fixkosten.

In der 8 monatigen Testphase, an welcher 31 Hotels mit 1489 Zimmern teilgenommen haben, konnten insgesamt 128’000 L Wasser, 180L Chemikalien und 225 kWh Strom eingespart werden. Alle teilnehmenden Hotels konnten durch die Reduktion von verbrauchten Ressourcen einhergehende Kosten einsparen.

Die Auszeichnung ist die Belohnung harter Arbeit und stetiger Weiterentwicklung an äußere Gegebenheiten im Sinne der Nachhaltigkeit und Anforderung der Märkte.

Kommentar verfassen